INF4341: Kommunikationsnetze

zurück zur Übersicht

Modulbeschreibung

Leistungspunkte:8
Arbeitsaufwand:240 Std.
Präsenzzeit:90 Std.
Selbststudium:150 Std.
Fachsemester:1 - 3
Moduldauer:1 [Semester]
Turnus:alle 2 bis 3 Semester
Unterrichtssprache:Deutsch
Gruppengröße / beschränkte Teilnehmerzahl:Vorlesung und Übung unbeschränkt
Lehrformen:Vorlesung, Übungen
Qualifikationsziele:Die Studierenden haben ein grundlegendes Verständnis über das Funktionsprinzip und die Organisation unterschiedlicher Kommunikationsnetze. Sie können wichtige Begriffe des Fachgebiets richtig anwenden und sich selbstständig ein Verständnis über die Eigenschaften und Funktionsweise von aktuellen und zukünftigen
Kommunikationstechnologien aneignen.
Modulinhalt:Kanalkapazität; Konvertierung von Daten in Signale; analoge Übertragung; Multiplexing; Übertragungsmedien; Switching; Data Link Control; Zugangsnetze (Telefon, DSL, Kabel) und VoIP; Multiple Access; Ethernet; Wireless LANs; mobile Kommunikationsnetze; SONET/SDH; ATM, Frame Relay, MPLS; Inter-Domain Routing; Quality of Service
Prüfungsformen:Klausur (bei kleiner Teilnehmerzahl mündliche Prüfung) 80 %, Übungen 20 %
Verwendbarkeit:Internet-Praktikum II
Teilnahmevoraussetzungen:Kenntnisse über Grundlagen des Internets
Modulverantwortlicher:Prof. Menth
Literatur / Lernmaterialien:Wird in der Vorlesung bekanntgegeben.